Penny – Knufflinge

Bis zum 27.09.2014 konnte man bei Penny wieder Treuepunkte sammeln... Für je 5 € Einkauf erhielt man einen Treuepunkt. Bei 50 Treuepunkten (also 250 Euro Umsatzplus für Penny!) konnte man eine der Plüschfiguren - die „Knufflinge“ - bekommen (nur noch € 0,99 zuzahlen).

Einen Treuebonus kann man auch mit Rheingold umsetzen, nur schöner! Aber sei's drum.

Immerhin: Warum die possierlichen Tiere nicht auch hier bekommen?! Restposten für 10 RG!

Aber Freund Gerhard Henschel schlägt die Hände über dem Kopf zusammen:
Die Typisierung der einzelnen, schon rein äußerlich abstoßend schnuckeligen und frohsinnigen Knufflinge durch die Werbestrategen der Penny-Märkte ist auch nicht ohne: »Fritzi ist die Albernheit in Person. Sie quiekt den ganzen Tag vor Spaß und kugelt sich vor Lachen herum. Mit ihrem Rüssel hat sie ein super Gespür für Schabernack und lässt keine Gelegenheit für Scherze aus.«
Was hätte Mama Wutz aus der Augsburger Puppenkiste dazu gesagt? Öff-öff?

»Immer spielt ihr und scherzt?
Ihr müsst! O Freunde!
Mir geht dies in die Seele,
denn dies müssen Verzweifelte nur«
(Friedrich Hölderlin)

Man möchte eine Salatgurke, Schlagsahne, Mohrrüben und Kakaopulver kaufen und wird unversehens von den drolligen Nachbildungen debiler Bauernhoftiere angestarrt, die auf Namen hören, deren Dämlichkeit selbst vierjährige Kinder anwidern muss. Fritzi Feix und Wilma Wuschel! Und überhaupt – die Knufflinge! Ja, wo leben wir denn? Im Jahre 2014 und unter Erwachsenen oder – um eines der wenigen klugen Worte Helmut Kohls aufzugreifen – in einem kollektiven Freizeitpark?

Alles, was die Knufflinge uns insgeheim sagen wollen, hat der Publizist Karl Heinz Bohrer bereits 1991 im Merkur anlässlich einer Polemik gegen die nicht minder bescheuerten ZDF-Mainzelmännchen enthüllt:
»Das putzig-alberne Wesen dieser charakter- und geschlechtslosen Männlein enthält ein ideologisches Moment, eine Botschaft. Wenn man bedenkt, daß es vom Fernsehen der Nachfolgegesellschaft eines Mord- und Raubstaats sehr bald erfunden wurde, dann drängt sich zur Erklärung für die Albernheit dieser Fernsehfiguren doch auch auf: Hier bettelt einer mit verstellter Stimme um die Entlassung in die endgültige Regression.«

Das Unglück der Deutschen rühre daher, dass sie nie einen Hohenzollern geköpft hätten, soll Max Weber gesagt haben. Ich gebe hiermit eine neue Parole aus: Les Knufflinge à la lanterne!

Und Ingo Bading mahnt zu Recht:
Es ist die Diktatur durch Verwöhnung. Das ist gut ablesbar an unseren heutigen Fernsehprogrammen. [...]
Und damit wird jede neue heranwachsende Generation noch infantiler, dummblöder, verweichlichter, bleibt in der Komfortzone, als es die vorhergehende Generation schon war. Die Aufsässigeren jeder neuen Generation haben ADHS und werden - "behandelt". In der noch einigermaßen aufsässigen, ein wenig unberechenbaren '68er-Generation wurde schon vor so vielen Jahrzehnten so klug die Parole vom "Hedonismus der Linken" ausgegeben. Und in diese weichen Polster versinken die früheren, heutigen und künftigen Revolutionäre von Tag zu Tag mehr. Klug und behutsam gesteuert von den elitären Satanisten aller Länder dieser Erde. Ihr System hat sich zur höchsten Perfektion ausgebildet.

Wo ergibt sich ein Ausweg?
Wir leben in einer vollständig entmoralisierten Welt. Es ist klar, dass in einer derartig entmoralisierten Welt Satanisten, die ihr Ding konsequent und intelligent durchziehen, am leichtesten Oberwasser erhalten werden.

Und bei facebook fragt sich einer: "Warum wird der Alkoholkonsum mit Punkten belohnt aber Tabak/Zigatetten nicht? Viele Kunden fühlen sich verarscht."

Begründung von Penny: "Der Gesetzgeber will es so".
Allen Ernstes.

Ach, was soll's...
Zitat: "Die sechs süßen Freunde leben im PENNY Markt und lieben die Nacht."
Da kann man sich wirklich nur noch an die Knufflinge halten und auf die völlige Umnachtung hoffen: Gute Nacht, "Schland"!

(und noch wissenswert: http://marktblog.wordpress.com/2014/07/29/plusch-krempel-erstmal-zu-penny/)
Region(en): Blogosphere, Berlin

de
Privat
Grobe Mängel
10 Rheingold
Versandkostenfrei
per Einschreiben
Abholung, Versand
Der Verkäufer nimmt diesen Artikel innerhalb von 14 Tagen zurück.
*** Eintrag wurde vor 1780 Tagen aktualisiert ***
 
Die Leistungskraft der Rheingolder © 2017 www.rheingoldregio.de
Impressum/Kontakt Datenschutz