Michael von Prollius

Folgendes Buch ist direkt beim Autoren für 20 Rheingold erhältlich:

Michael von Prollius und Isabella Tsigarida
Der historische Jesus, das frühe Christentum und das Römische Reich

Wie schaffte es das Christentum, sich innerhalb von knapp 400 Jahren von einer Jesus-Bewegung zu einer Großkirche und schließlich zur Staatsreligion des Römischen Reiches zu entwickeln?

Antworten gibt dieses Buch, indem es dem Leser in kurzer Zeit einen umfassenden Überblick über die Entstehungsgeschichte des frühen Christentums vermittelt.

Zusätzlich beschäftigt es sich mit einer Reihe von Einzelfragen: Wer war Jesus von Nazareth, den die Christen bald Jesus Christus nannten? Welche Bedeutung hatte er für das frühe Christentum? Wie konnte das Christentum entstehen und wie breitete es sich aus? Welches Verhältnis hatte es zum Judentum und zum Römischen Reich? Und schließlich, welche Bedeutung besaß das institutionalisierte Christentum für die geschichtliche Entwicklung des Römischen Reiches?

Kurzum, das vorliegende Buch bietet einen systematischen, strukturierten und verständlichen Einstieg in die ersten vier Jahrhunderte des Christentums.
de
*** Eintrag wurde vor 2307 Tagen aktualisiert ***

Ähnliche Einträge

Egon W. Kreutzer
Egon W. Kreutzer ist bekannt für seine pointierten Artikel zum politischen Tagesgeschehen "Paukenschlag am Donnerstag" und Verleger des EWK-Verlags.
Sabina Marineo
Angebot: Autorin, Publizistik Aktuell: Die rote Schlange Seit Urzeiten beflügeln Geheimbünde die Fantasie der Menschen. Es gab sie schon immer....
Birger Priddat
Priddat hat etliche Ämter in Gremien und Verbänden inne und ist als Berater tätig. So war er ab 2000 Berater von Bundeskanzler Schröder für...
Vera Lengsfeld
Vera Lengsfeld ist Kolumnistin des Webblogs Die Achse des Guten, in dem u. a. der Autor Henryk M. Broder regelmäßig publiziert. Sie ist Autorin...
Franz Hörmann
Professor Dr. Franz Hörmann hat das Buch „Das Ende des Geldes“ veröffentlicht und in zahlreichen Zeitungen seine Idee der Weiterentwicklung...
 
Die Leistungskraft der Rheingolder © 2017 www.rheingoldregio.de
Impressum/Kontakt Datenschutz